• News
  • Genre Listen
  • Tools
  • FAQ
  • Playlists
  • Bookmark
  • Film Tipp
  •  
  • Navigation

  • Unterseiten
  • Haftungsausschluss
  • Optionen
  • Schauspieler Index
  • Regie Index
  • Login / Register
  • Kinofilme
  • Alle Kinofilme
  • Filme
  • Alle Filme
  • Beliebte
  • Dokus
  • Alle Dokumentationen
  • Beliebte
  • Neuste
  • Serien
  • Alle Serien
  • Beliebte
  • Neuste
  • Partner

  • Anpassen

    Carlos - Der Schakal (2010)

    language
    /cs/themes/default/ratings/star4.png
    3 Übersetzungen
    Klicke hier um diese Seite anzupassen
    Carlos - Der Schakal
    Carlos der Schakal läuft sowohl als 3-Stunden-Version und als 5-Stunden-Fassung im Kino. Ilich Ramírez Sánchez wurde das revolutionäre Denken quasi in die Wiege gelegt – sein Vater war überzeugter Kommunist und benannte seinen Sohn nach dem zweiten Vornamen Lenins. Doch die Welt sollte ihn unter dem Namen kennen lernen, der über Jahrzehnte zum Inbegriff von Terror und Tod wurde: Carlos der Schakal. Carlos selbst sah sich jedoch nicht als Terroristen, sondern als Idealisten und Freiheitskämpfer, der, weil es im Dienste seiner Mission der Aufklärung geschah, auch den Tod von Unschuldigen billigend in Kauf nahm. Der Franzose Olivier Assayas zeichnet in Carlos der Schakal das beunruhigende Portrait eines Extremisten mit dokumentarischen Zügen. In den frühen 70er Jahren wird Ilich Ramírez Sánchez (Edgar Ramirez) von der terroristischen Volksfront zur Befreiung Palästinas angeworben und verübt 1973 seinen ersten Anschlag, der allerdings scheitert. Traurige Berühmtheit erlangt er unter anderem durch den Angriff 1975 auf das OPEC-Hauptquartier in Wien, bei dem er allein drei Personen tötet. Kurz zuvor hatte Carlos der Schakal bei einem erfolgreichen Fluchtversuch zwei französische Polizisten erschossen, wofür er nach seiner letzten Verhaftung 1994 schließlich zu einer lebenslangen Gefängnisstrafe verurteilt wird. Aus seiner Gefängniszelle heraus hatte der echte Carlos versucht, die Verfilmung seiner Lebensgeschichte zu verbieten – vergeblich. Das Publikum von Cannes störte dies indes wenig: Es feierte Carlos der Schakal frenetisch. Carlos der Schakal war zunächst als TV-Mehrteiler geplant, was bei einer Länge von 330 Minuten auch angebracht scheint. Die gängige Kino-Version bringt es immer noch auf 140 Minuten. Die biologische Spezies Schakal hat es im Kino bereits auf drei Filmtitel gebracht: 1973 kam eine Verfilmung des Frederick-Forsythe-Bestsellers in die Kinos unter der Regie von Fred Zinnemann namens Der Schakal. Es wird kolportiert, dass Carlos hierüber seinen Beinamen erhielt. Im Jahre 1997 ließ sich Michael Caton-Jones von Carlos Biografie für seine Version des Schakals mit Bruce Willis als Attentäter und Richard Gere als sein Gegenspieler inspirieren. (EM)

    • Olivier Assayas
    • Deutschland
    • ~ 330 min.
    • Biografie
    • 0

    Trailer

    Schließen

    Dieses Video direkt mit Fullspeed downloaden!

    Carlos - Der Schakal in HD download!
    82.643.170.170 Downloads
    Aus- Einblenden

    Anbieter Auswahl für: Carlos - Der Schakal

    Anbieter Übersicht umschalten

    • BitShare.com
      Mirror: 1/1
      Vom: 20.04.2012
    • StreamCloud.eu
      Mirror: 1/3
      Vom: 20.04.2012
    • XvidStage.com
      Mirror: 1/1
      Vom: 12.02.2013
    Ordne Deine lieblings Hoster per Drag & Drop um schneller zum gewünschten Stream zu kommen!

    Weitere Details

    IMDb Wertung:
    8 / 10 :: 3006 Votes
    Genre: Biografie Krimi Drama History Thriller
    Schauspieler: Édgar Ramírez  Alexander Scheer  Alejandro Arroyo  Fadi Abi Samra  Ahmad Kaabour  Talal El-Jordi  Juana Acosta  Nora von Waldstätten  62 weitere
    Aus- Einblenden

    Empfohlene Einträge für "Carlos - Der Schakal"

    Kommentare zu Carlos - Der Schakal

    Um einen Kommentar abzugeben melde Dich bitte zuerst an.
    Wenn Du noch kein Konto bei uns hast, kannst Du Dich hier registrieren.

    Alle Kommentare (0)

    Keine Kommentare vorhanden.